Sie sind hier: Produkte / Anlag. f. Vlies/Folie / HYBRID-System / 
DeutschEnglish
24.11.2017 : 14:14 : +0100
15.11.16 14:42

K-2016

K-2016: Eine erfolgreiche Messe geht zu Ende

SIKOPLAST
Maschinenbau Heinrich Koch GmbH
Aulgasse 176
D-53721 Siegburg

 

Tel. (+49) 2241 / 17 45-0
Fax. (+49) 2241 / 17 45-71

 

info(at)sikoplast.de

 

 

 

 


HYBRID-Inlinesystem für die PP Spinnvlies Aufbereitung

 

Aufgrund seiner flexiblen Aufgabe deckt das HYBRID-System alle Anforderungen einer modernen Spinnvliesproduktion bezüglich der Abfallaufbereitung ab.

 

Neben Rollenware (incl. Masterrollen) lassen sich lose Abfälle ebenso zurückführen wie Randstreifen, die direkt vom Umwickler abgesaugt werden. Selbst bei Hochgeschwindigkeitsumwicklern mit Geschwindigkeiten größer 1.500 m/min ist eine direkte Randstreifenrückführung gewährleistet. Somit lässt sich die verfügbare Wickelbreite optimal ausnutzen und in vielen Fällen eine Erhöhung der nutzbaren Wickelbreite erreichen. 

 

Die Materialzuführung in die Extruder wurde so konzipiert, dass der Produktionsbereich nicht kontaminiert wird und erlaubt somit auch den Einsatz im Hygene- bzw. Medzinbereich.

 

Zum Starten der Animation bitte Anklicken

Die Schneidmühle wird idealerweise in einem separaten Raum in der Nähe des Wicklers/Umwicklers positioniert. Neben einem Rolleneinzug zur Zuführung von Rollenware, können lose Schnittabfälle manuell zugeführt werden. Für die direkte Randstreifenrückführung ist die Schneidmühle mit einem Zyklon ausgestattet. Ein Silo dient zur Zwischenlagerung und ermöglicht die Randstreifenabsaugung in Verbindung mit im Batchprozeß arbeitenden Umwicklern.